Fisch & Co

Fisch & Co

Fisch & Co

Unsere Fischer sind ökologisch orientiert. Sie verwenden - wie sich das waidmännisch gehört - zum Angeln richtige Angelleinen. Und keine Schleppnetze, wie das diverse Fangflotten aus Fernost zu tun pflegen....

Der rote Thunfisch wird nach der phönizischen karthagischen Methode "Almadraba" gefangen. Fischerboote bilden einen enger werdenden Kreis. Delphine weichen nach unten aus; der Thunfisch kommt an die Wasseroberfläche und erhält dort den tödlichen Knüppelschlag. 

Weder beim Leinenfang noch bei der Almadraba kommt es zu Beifang - also keine Delphinbabies, keine Makrelen, kein Kabeljau, die im Netz zappeln.

Zum Thunfisch: Unser Thunfisch ist reich an Ω 3-Säure. Daher erübrigt sich die Einnahme von Ω 3--säuretragenden Nahrungsergänzungsmitteln, die aus den hauptsächlich in Fernost gefangenen Thunfischen gewonnen werden, bevor diese in die Konservendose gelangen. Beim Kauf solcher Konserven tut ein Blick auf deren Ursprungsländer gute Dienste.


Edelste Konserven

Edelste Konserven

Konserven haben in Österreich - noch immer - ein wenig den Charakter von Hilfsgütern, die man nach zwei Weltkriegen von den Siegermächten erhalten hat.

In Spanien zählen Konserven durchaus zur Domäne ernstzunehmender Delikatessen. Mehr und mehr setzt sich die Gewohnheit durch, ihren Inhalt direkt aus der Dose zu essen. 

Luftgetrockneter Fisch & Semiconservas

Luftgetrockneter Fisch & Semiconservas

Das Trocknen und Pökeln von Fisch & Fleisch ist eine der ältesten Konservierungsformen, die die Menschheit betreibt. 

Unsere Mojama de Atún stammt vom roten Thunfisch, der zweimal im Jahr durch die Straße von Gibraltar zieht. Sie erscheint auf den ersten Blick wie ein appetitlich angerichtetes Bündner Fleisch. Als Banderillas kommt die Mojama in Begleitung eines hervorragenden Frischkäses ins native Olivenölbad.

Semikonservas sind schonende Konservierungen, die auch ungeöffnet gekühlt gelagert werden sollen.

Unsere Sardellen (Anchoas) werden entgrätet. Zur Produktion der Boquerones werden die Sardellen in Essig gelegt (nicht wie in Italien in Essigsäure!!!). Der solcherart schonend gelagerte Fisch wird sodann in Wasser gewaschen und in extrajungfräulichem Olivenöl konserviert. Jenes Kratzen im Hals, das billige Sardellen bisweilen hervorruft, bleibt bei denen unserer Qualität einfach aus. 

Fisch & Meeresfrüchte - frisch und TK

Fisch & Meeresfrüchte - frisch und TK

Marokko ist der größte Exporteur von - gezüchteten - Oktopussen.

Galicien ist der beste Exporteur von Oktopussen. Und von hier beziehen wir die fixfertig geputzten & gekochten Tentakeln des - wildgefangenen - Tintenfisches. Aus dem Vakuum nehmen und verarbeiten: vom Salat bis zum Grillen auf Holzkohle ist alles möglich. Beachten Sie, bitte, unsere Rezeptvorschläge.